Background
Schreibe einen Kommentar

Fotosensitive Epilepsie

Leos Krankheit wird auch fotosensitive Epilepsie genannt. Dabei können bestimmte Lichtreize mit hohem Kontrast und einer bestimmten Frequenz (wie zum Beispiel in Videos und Computerspielen) einen epileptischen Anfall auslösen. Die Ursache ist vermutlich, dass bei den Betroffenen ein Regelkreis des Nervensystems im Gehirn gestört ist, der Nervenreizungen durch solche Auslöser unterdrückt. Die Wissenschaft arbeitet an Medikamenten gegen die Erkrankung. Bis diese jedoch greifen, kann ein Vermeiden der auslösenden Lichtreize Anfälle verhindern helfen. Natürlich ist das hier sehr verkürzt dargestellt, aber Hybridherz ist ja auch ein Roman und kein medizinisches Fachbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.