Background, Kreativität, Schreiben
Schreibe einen Kommentar

Fantasten und Rassismus

Am Samstag war ich auf dem Fark, dem Fantasy und Rollenspiel Konvent. Rollenspieler der unterschiedlichen Genres – Endzeit, Steam Punk, Fantasy, Manga – stellen sich selbst und ihre Utensilien auf einem Open Air Gelände im Saarland vor und aus und sammeln für verschiedene gute Zwecken, zum Beispiel den Kinder-Hospizdienst Saar und die Herzenssache hilft Kindern Aktion. In diesem Jahr war ich eine von 30.000 BesucherInnen. Die Spendensumme des Events:  38.600 Euro. Es war eine tolle, sehr inspirierende Stimmung, die mir eine feine Idee für ein neues Buchprojekt gebracht hat. Danke auch dafür, ihr tollen RollenspielerInnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.